Über uns

Lüllau Engineering

Das Ingenieurbüro Lüllau Engineering ist 1996 von Herrn Dipl.-Ing. Friedrich Lüllau gegründet worden. Das Unternehmen hat sich zunächst mit der Entwicklung neuer Technologien und Maschinen für unterschiedliche Anwendungen beschäftigt. Seit über zehn Jahren werden medizinische Geräte im Bereich der Dermatologie entwickelt und vertrieben. 

Unsere Entwicklungsarbeiten erfolgen oft in Zusammenarbeit mit Universitäten, Fachhochschulen und industriellen Kooperationspartnern, die in unterschiedlichen Bereichen spezialisiert sind. Durch das Zusammenwirken dieses fachübergreifenden Know-hows sind wir in der Lage, leistungsstarke Geräte und Technologien zu entwickeln, die nicht nur den heutigen Anforderungen des Marktes gerecht werden, sondern wegweisend für die Zukunft sind.

Kundennähe, ein vorbildliches Qualitätswesen und guter Service sind von besonderer Bedeutung für das Unternehmen.

 

Dipl.-Ing. Friedrich Lüllau

Friedrich Lüllau

Nach seinem Studium der Elektrotechnik zum Diplom‐Ingenieur an der Universität Hannover mit den Schwerpunkten Mess‐ und Regelungstechnik hat Herr Lüllau als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und elektrische Messtechnik der Universität Hannover im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Herstellung integrierter Schaltkreise gearbeitet. Danach folgten über 25 Jahre Industrieerfahrung in leitenden Positionen mit Führungsverantwortung und als Geschäftsführer in mittelständischen Unternehmen im In‐ und Ausland.

Herr Lüllau war maßgeblich an der Entwicklung von neuen Technologien und Geräten beteiligt, die oft von besonderer Bedeutung für die entsprechende Branche waren. Unter anderem hat er Maßstäbe gesetzt bei der Entwicklung eines Gerätes zur digitalen Bebilderung von konventionellen Offsetdruckplatten (CTP, Computer-to-Plate). 

Als Pionier bei der Entwicklung eines Verfahrens zur digitalen Modulation von UV-Licht mit der DLP™-Technik von Texas Instruments hat er diverse Patente angemeldet. Heute verfügt Herr Lüllau über langjährige und weitreichende Erfahrungen im Bereich der digitalen Modulation von UV-Licht, einschließlich der sich daran anknüpfenden Fachgebiete Optik, Prozess-Elektronik, Präzisionsmechanik, Prozesssteuerung und Bildverarbeitung.

Seine Verdienste als Ingenieur und Unternehmer sind mehrfach ausgezeichnet worden, u.a.:

  • Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland in 1996 (persönliche Verleihung in Berlin durch den damals amtierenden Bundespräsidenten Roman Herzog)
  • Finalist „Entrepreneur des Jahres“ in 1999 und 2002
  • Ludwig Bölkow Technologietransferpreis 2001

Dipl.-Ing. Friedrich Lüllau hat folgende Mitgliedschaften:

  • VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. (vdi.de
  • DGMP Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik e.V. (dgmp.de)